El Mirador – The Lost City of the Mayas

(Starting the 5-day hike, Anfang der 5-Tageswanderung)

One of the joys of Guatemala is exploring the many Mayan sites scattered across the country. We decided to visit El Mirador, a hidden gem in the jungle, a 2-day hike from the town of Carmelita, and the end of civilization. While the hike was not particularly arduous, our days were long and hot, and there was not much wildlife except for a few howler and spider monkeys, multicolored turkeys, or various insects, mostly due to the fact that it was the dry season.

(Insects, Insekten)

El Mirador is believed to be even bigger than Tikal, the main attraction in Northern Guatemala. Nevertheless, most of the site is still buried deep in the jungle, and totally overgrown, so you never get the real size of it. Since it was our first Maya site, we had nothing to compare it to, and if you decide to make the journey out there, do not expect something that will take your breath away. Still, you can’t beat the 360 degree view of jungle when you make it on top of your first temple, or just think about how far you had to walk to get to your destination.

(2,000 year-old pottery, 2.000 Jahre alte Keramik)

And when you’re there, just think about what life must have been like 2,000 years ago, and this will give you enough satisfaction to savor the moment…

Einer der Höhepunkte einer Reise nach Guatemala ist ein Besuch bei einer der vielen Maya-Stätten, die über das ganze Land verteilt sind. Wir entschieden uns, El Mirador zu besichtigen, ein versteckter Juwel im Dschungel, 2 Tage zu Fuß von Carmelita und dem Ende der Zivilisation entfernt. Die Wanderung an sich war nicht sonderlich anstrengend, aber die Tage waren lang und heiß und es gab auch nicht besonders viele wilde Tiere zu sehen, außer ein paar Brüll- und Spinnenaffen, bunten Truthähnen oder verschiedenen Insekten, aber das lag meist daran, dass gerade Trockenzeit war.

(5 days in the jungle, 5 Tage im Dschungel)

El Mirador ist angeblich größer als Tikal, die Hauptattraktion im Norden Guatemalas. Trotzdem ist die Stätte immer noch tief im Dschungel verstreckt und komplett überwachsen, so dass man nie die wirkliche Größe zu spüren bekommt. Da es unsere erste Maya-Stätte war, hatten wir nichts zum Vergleichen, und wenn ihr euch entscheidet, den Weg auf euch zu nehmen, dann erwartet nichts, was euch den Atem rauben könnte. Nichts übertrifft allerdings den 360-Grad-Ausblick über den Dschungel, wenn du deinen ersten Tempel besteigst oder einfach darüber nachdenkst, wie weit du zu seinem Ziel laufen musstest.

(Our first ruin, unsere erste Ruine)

Und wenn du dort bist und dir einfach das Leben vor 2.000 Jahren vorstellst, dann ist das genug, um den Moment zu genießen.

(A different kind of turkey, ein etwas anderer Truthahn)

(Temple, Tempel)

(Artwork, Kunstwerk)

Apparently, Mel Gibson visited El Mirador shortly before we did. Find him in the guestbook. We met someone whose friend was on the same tour as him. Imagine signing up for a tour, and there is Mel, hiking with you!

Anscheinend war Mel Gibson kurz vor uns bei El Mirador. Findet ihn im Gästebuch. Wir lernten jemanden kennen, dessen Freund bei der gleichen Tour wie er war. Stellt euch mal vor, ihr meldet euch für eine Tour an und Mel wandert einfach mit!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s