I ❤ Yellowstone’s Heart Lake? Well…

Going through our pictures of Yellowstone, I noticed that we have very few pictures of our day spent hiking to Heart Lake, including the trailhead sign. Mmmh, do you see where this is going? Traveling doesn’t always mean that everything is rosy and great. I wrote about spraining my wrist in Perutrash in Central America and a slashed backpack in Ecuador. This report is not bad. It’s just not that exciting. Sometimes, things are simply disappointing. Heart Lake, for example.

The area is known as a major destination for backcountry hiking. Since the weather didn’t cooperate, we decided to make Heart Lake only a day hike. I’m glad we did. Maybe it was the freezing temperatures and the gray skies but we found hiking 7 hours through endless woods just not that exciting. Maybe we’re just cut out for the mountains. What makes Yellowstone so special though is the endless amounts of steaming geysers and hot springs. The ground is alive. However, I just get more excited hiking to a peak rather than a lake. Here are a few pictures.

P1040810

Gloves in August. You can still see all the damage from the wildfires of 1988. Handschuhe im August. Man kann immer noch den Schaden von den Waldbränden 1988 sehen.

123

We found the steaming ground kind of cool. We dipped our hands into a creek nearby, and the water was warm. Den dampfenden Boden fanden wir schon cool. Wir tauchten unsere Hände in einen kleinen Bach in der Nähe und das Wasser war warm.

123

Heart Lake from a distance. We still had ways to go from here. The view here was actually a lot more exciting than getting to Heart Lake itself. Heart Lake aus der Entfernung. Wir hatten von dort noch einiges an Weg vor uns. Die Aussicht hier war eigentlich viel spannender als Heart Lake selbst.

The Yellowstone fires of 1988 were the largest in the historz

The Yellowstone fires of 1988 were the largest in the history of the park burning for several months and affecting 793,880 acres or 36 percent of the park. It’s crazy how much is still evident after 26 years. Die Waldbrände von 1988 waren die größten in der Geschichte des Parks, brannten mehrere Monate lang und fegten insgesamt über 3,213 km² oder 36% des Parks. Ist schon verrückt, wie viel man nach 26 Jahren immer noch sieht.

Als ich durch unsere Bilder von Yellowstone gegangen bin, habe ich festgestellt, dass wir sehr wenige Fotos von unserer Wanderung zu Heart Lake haben, einschließlich des Wanderschilds. Mmmh, seht ihr, worauf ich hinaus will? Reisen bedeutet nicht immer, dass alles rosa und toll ist. Ich habe darüber geschrieben, wie ich mir das Handgelenk in Peru verstauchte, über den Müll in Zentralamerika und einen aufgeschlitzten Rucksack in Ecuador. Dieser Bericht ist nicht schlecht. Er ist einfach nicht so spannend. Manchmal ist man eben enttäuscht. Bei Heart Lake zum Beispiel.

Die Gegend ist als großes Ausflugsziel für Backcountry-Wandern bekannt. Da das Wetter nicht mitspielte, entschieden wir uns für nur eine Tageswanderung zu Heart Lake. Ich froh, dass das so war. Vielleicht waren es die eiskalten Temperaturen oder der graue Himmel, aber wir fanden 7 Stunden Wandern durch endlose Wälder einfach nicht so prickelnd. Vielleicht sind wir einfach für die Berge gemacht. Was Yellowstone allerdings so besonders macht, sind die unzähligen dampfenden Geysire und heißen Quellen. Der Boden lebt. Ich freue mich allerdings mehr, wenn ich auf einem Gipfel anstatt an einem See ankomme. Hier ein paar Fotos.

Advertisements

One thought on “I ❤ Yellowstone’s Heart Lake? Well…

  1. Pingback: Yellowstone’s Mammoth Hot Springs: Nature At Its Best | Up Up And Away

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s