Monthly Archives: March 2015

New England! Have Mercy On Us!

Last weekend, we quietly broke the record for the snowiest winter ever recorded in the City of Boston: 108.6 inches. We all agreed that we deserved the title. I ran my first race in months and certainly felt the snow weeks lost to training and my race cancellations in February. Time to get back on track! You would think that we’re in the clear now but oh no! On the first day of spring yesterday, it started to snow in the late afternoon and looking out the window right now, it is still snowing… Can we stop this, please? It’s almost April.

Done!

Letztes Wochenende haben wir klammheimlich den Rekord für den schneereichsten Winter, der jemals in der Stadt Boston erfasst wurde, gebrochen: 276 cm. Wir waren uns alle einig, dass wir den Titel verdient hatten. Ich nahm an meinem ersten Wettlauf seit Monaten teil und das verlorene Training durch die Schneewochen und die abgesagten Rennen im Februar machten sich schon bemerkbar. Es wird Zeit, das wieder aufzuholen! Man könnte meinen, dass wir aus dem Gröbsten heraus seien, aber oh nein! Am ersten Frühlingstag gestern fing es am späten Nachmittag an zu schneien und wenn ich jetzt aus dem Fenster schaue, schneit es immer noch… Kann das bitte aufhören? Es ist fast April.

There was that one day on March 11 when it was almost 60 degrees. We took it off and were spreading snow in the driveway. It melted in second. I even got a sunburn that day. Apparently, that was just an illusion...

There was that one day on March 11 when it was almost 60 degrees. We took it off and were spreading snow in the driveway. Everything melted so quickly. I even got a sunburn that day. Apparently, that was just an illusion… Da war dieser eine Tag am 11. März, als es fast 16 Grad waren. Wir hatten uns freigenommen und verteilten Schnee in unserer Einfahrt. Alles schmolz so schnell. Ich bekam an dem Tag sogar einen kleinen Sonnenbrand. Scheinbar war das alles nur Einbildung…

What Is And What Was…

Last weekend, I didn’t post anything because things were quiet. We are now seeing the light at the end of the tunnel. The snow is starting to melt, and it feels so good. Plus, the city finally started to remove snow in our part of town. What was buried in snow is slowly coming back. You can run on many sidewalks, we started daylight saving time, and life seems to have meaning again. Apparently, Somerville still had a snow emergency going on until yesterday, and it was finally lifted last night.

I created a new category called “The Winter of 2015“. I never expected I would have that much to say about snow. We still haven’t broken the record of the snowiest winter of all times in Boston (a couple of inches short) but I honestly don’t care anymore. We broke many records this winter (for example for the most snow in 14, 20 and 30 days), and I have never gone through such a long stretch of crazy cold before. It was truly awful but also a once-in-a-lifetime experience. So here’s to the Winter of 2015! You’ve certainly raised the bar. I can’t wait to see my first spring tree.

Letztes Wochenende habe ich nichts geschrieben, weil es ruhig war. Wir sehen jetzt das Licht am Ende des Tunnels. Der Schnee schmilzt langsam und es fühlt sich so gut an. Außerdem hat die Stadt endlich in unserem Stadtteil angefangen, den Schnee wegzufahren. Was im Schnee vergraben war, kommt langsam wieder zurück. Man kann auf vielen Bürgersteigen laufen gehen, wir haben die Uhr auf Sommerzeit umgestellt und das Leben hat endlich wieder einen Sinn. In Somerville war anscheinend bis gestern immer noch Schneenotstand ausgerufen und gestern Abend war er endlich zu Ende.

Ich habe eine neue Kategorie mit dem Namen “The Winter of 2015” erstellt. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so viel zum Thema Schnee zu berichten hätte. Wir haben zwar den Rekord für den schneereichsten Winter aller Zeiten in Boston noch nicht gebrochen (es fehlen ein paar cm), aber mir ist das jetzt auch egal. Wir haben diesen Winter genug Rekorde gebrochen (z.B. für den meisten Schnee innerhalb von 14, 20 und 30 Tagen) und ich habe noch nie so einen langen Zeitraum von irrsinner Kälte mitgemacht. Es war echt furchtbar, aber auch ein einmaliges Erlebnis. Also, hier noch einmal auf den Winter von 2015! Du hast auf jeden Fall neue Maßstäbe gesetzt. Ich kann es kaum erwarten, den ersten Frühlingsbaum zu sehen.

Photo of the week. Human size icebergs melting on Cape Cod. Photo/Foto: Dapixara.com. Foto der Woche: Menschengroße Eisberge schmelzen auf Cape Cod.

Photo of the week. Human size icebergs melting on Cape Cod. Photo/Foto: Dapixara.com. Foto der Woche: Menschengroße Eisberge schmelzen auf Cape Cod.

Trash Day

No more trash bags on the snow banks. Keine Müllsacke mehr auf den Schneehaufen.

The Bench

The table. We watched it disappear over the past 5 weeks, and it’s finally back. Der Tisch. Wir haben ihn in den letzten 5 Wochen verschwinden sehen und er ist endlich wieder da.

Beer

You can finally see the fence again. On the right: This was the night we jumped off the roof and had a beer afterwards. Man sieht endlich wieder den Zaun. Rechts: Das war der Abend, an dem wir vom Dach sprangen mit Bier im Anschluss.

Winter Update: Orwell, Snow Farms + Frozen Landscapes

All animals are equal. But some are more equal than others. (George Orwell: Animal Farm)

Another week has gone by, and it’s finally March. While we only got 0.3” in December, January dumped 34.3” and February 64.8” of white powder on us. The average February temperature in Boston was 19 degrees, -12.7 degrees below average for the month. The cold is doing crazy things to us. From slush waves at Nantucket to a frozen Quincy Bay, we got it all. And alas, there are two more snow events in the forecast, one of them starting right now with an expected 4-6” by tomorrow morning. We’re exhausted.

It did seem like a quiet week, and the city is slowly coming back to normal. I took the opportunity today to spice up my long run and visit the snow farms in the Seaport District. For those of you who don’t know what those are: That’s where the city dumps all the snow after major storms. While I was hoping to see a snow melting machine there, I did not – but I wanted to take the opportunity to see the huge snow piles with my own eyes. They look like a mountain range. And they’re getting ugly.

So why am I quoting Orwell today? Well, it seems like that in the City of Boston, residents are certainly not created equal. The snow banks in Back Bay and the South End look like a joke compared to us down here in Roslindale. Even a mile from us in Jamaica Plain, things look much more civilized. And I’m not talking about tiny streets. I mean along major roads, especially the sidewalk situation. It does feel like we’re less equal than those residents of the City of Boston north of us. Sigh… I hope this is over soon.

Snow farm panorama. Schneefarm-Panorama.

Snow farm panorama. Schneefarm-Panorama.

They're finally clearing the roads here. We were quite fascinated and kept on watching. This was at 11:30 at night. However, all they did was widen the road. The sidewalks are still a major pain.

They’re finally clearing the roads here. We were quite fascinated and kept on watching. This was at 11:30 at night during the week. Endlich wird auch bei uns mal der Schnee abtransportiert. Wir waren sehr fasziniert und haben eine Weile zugeschaut. Das war um 23:30 Uhr unter der Woche.

Quincy Bay. Die Bucht von Quincy.

Quincy Bay. Thanks, Elena for this photo. Die Bucht von Quincy. Danke, Elena für dieses Foto.

The ocean is beginning to freeze. Das Meer friert langsam ein. Source/Quelle: NBC

The ocean is starting to freeze. Das Meer friert langsam zu. Source/Quelle: NBC

Alle Tiere sind gleich. Aber manche sind gleicher als andere. (George Orwell: Farm der Tiere)

Wieder eine Woche ist vorbei und es ist endlich März. Während es im Dezember weniger als 1 cm waren, fielen im Januar 87 cm und im Februar 1,65 Meter weiße Pracht. Die Durchschnittstemperatur im Februar in Boston war -7 Grad, 10 Grad kälter als sonst in diesem Monat. Die Kälte stellt verrückte Dinge mit uns an. Von fast erstarrten Wellen bei Nantucket bis hin zur gefrorenen Quincy-Bucht, wir haben alles im Angebot. Und ach, es sind schon wieder zwei Schneeereignisse im Wetterbericht angekündigt, eins davon fängt gerade an mit erwarteten 10-15 cm Schnee bis morgen früh. Wir sind echt fix und fertig.

Diese Woche war relativ ruhig und so langsam kehrt wieder Normalität in die Stadt ein. Ich habe heute meinen langen Lauf als Anreiz genommen, um mir die Schneefarmen im Hafengebiet anzuschauen. Für diejenigen, die nicht wissen, was das ist: Dort fährt die Stadt nach einem großen Sturm den ganzen Schnee hin. Ich hatte ja gehofft, eine Schneeschmelzmaschine zu sehen, was aber leider nicht der Fall war, jedoch wollte ich die ganzen Schneehaufen mal mit eigenen Augen sehen. Die sehen wie eine Gebirgskette aus. Und die werden langsam echt hässlich.

Wieso also das Orwell-Zitat heute? Nun ja, es scheint, dass die Einwohner der Stadt Boston nicht alle gleich sind. Die Schneehaufen bei Back Bay und dem South End sind im Vergleich zu uns in Roslindale ein Witz. Selbst eine Meile von uns in Jamaica Plan sieht alles viel zivilisierter aus. Und damit meine ich nicht kleine Straßen. Ich meine die Hauptstraßen und besonders die Bürgersteige. Es sieht wohl so aus, als ob wir im Vergleich zu den Einwohnern der Stadt Boston nördlich von uns etwas weniger gleich sind. Seufz… ich hoffe, dass das bald alles vorbei ist.

Columbus Ave near Back Bay. Looks nice, doesn't it? Columbus Ave in der Nähe von Back Bay. Sieht gut aus, oder?

Columbus Ave near Back Bay. Looks nice, doesn’t it? Columbus Ave in der Nähe von Back Bay. Sieht gut aus, oder?

Compare Columbus Ave to this. Really? Where are you supposed to walk here? Man vergleiche mit Columbus Ave. Also echt? Wo soll man denn da bitte laufen?

Compare Columbus Ave to this. Really? Where are you supposed to walk here? Man vergleiche mit Columbus Ave. Also echt? Wo soll man denn da bitte laufen?

As a fellow runner said: You know there's something wrong when the sun rises over an igloo. We had quite a few of those this winter. This is Celsius (-2 Fahrenheit).

A fellow runner said: You know there’s something wrong when the sun rises over an igloo. We had quite a few of those this winter. This is Celsius (-2 Fahrenheit). Eine Läuferin, die ich kenne, sagte: Man weiß, dass etwas nicht stimmt, wenn die Sonne über einem Iglu aufgeht. Wir hatten diesen Winter einige davon. Das ist übrigens Celsius (-2 Fahrenheit).