Running in Québec – C’est bon !

I have said it before but I can’t say it enough: Running while you’re traveling is the best way to explore a new area. You might venture somewhere that you would have never gone to walking around as a tourist. On our second day in Québec two weeks ago, we spent the morning going for a run, and it was a great decision.

When I booked our AirBnB, I picked an area outside of Old Québec: La-Cité–Limoilou, just on the other side of the river and a 2 km walk from the fortifying walls. Old Québec is very hilly, and we both didn’t really feel like running there with all the tourists around, so we stayed close to the river. And wow, was that pleasant!

The Parc linéaire de la Rivière-Saint-Charles runs 32 km along the river and is almost like the Esplanade in Boston but much better. The path is divided for bikers and pedestrians, and it was fabulous. Pure nature, great running and a place we might have not explored just walking around Québec. If you’re ever in that area, go check it out.

1

One way for pedestrians and another one for bikers. The bikers were going pretty fast, so the separation made sense. Ein Weg für Fußgänger und ein anderer für Radfahrer. Die Radfahrer waren ziemlich schnell unterwegs, deshalb war die Aufteilung ganz sinnvoll.

2

What a nice park. Was für ein schöner Park.

3

Works by Truong Chanh Trung representing local birds in a stylish way. I saw several of them. Kunst von  Truong Chanh Trung, die regionale Vögel auf stilvolle Art repräsentiert. Ich habe mehrere davon gesehen.

4

Downtown Québec in the distance. Der Stadtkern von Québec in der Ferne.

5

These were all over the place with different fitness tips. Diese waren überall mit unterschiedlichen Fitnesstipps.

6

We might not have ended up in Cartier-Brébeuf but with a run, this was pretty close. Some local history. Wir wären vielleicht nicht ins Cartier-Brébeuf gekommen, aber mit einem Lauf war das nicht so weit. Ein bisschen Geschichte aus der Gegend.

Ich habe es schon mal gesagt, aber ich kann es nicht genug sagen: Wenn man auf Reisen laufen geht, erkundet man so am besten eine neue Gegend. Man kommt vielleicht wohin, wo man so nicht als Tourist spazieren gehen würde. Am zweiten Tag in Québec vor zwei Wochen, verbrachten wir den Morgen mit einem Lauf und es war eine super Entscheidung.

Als ich unser AirBnB gebucht hatte, suchte ich eine Gegend außerhalb der Altstadt von Québec aus: La-Cité–Limoilou, einfach nur auf der anderen Seite des Flusses und 2 km zu Fuß von der Stadtmauer entfernt. Die Altstadt von Québec hat viele Berge und wir hatten nicht wirklich Lust drauf, dort mit den ganzen Touristen laufen zu gehen, also blieben wir beim Fluss. Und wow, war das schön!

Der Parc linéaire de la Rivière-Saint-Charles geht 32 km am Fluss entlang und ist fast so wie die Esplanade in Boston, aber viel schöner. Der Weg ist für Radfahrer und Fußgänger getrennt und das war super. Natur pur, super Laufstrecke und ein Ort, den wir nicht als Fußgänger in Québec erkundet hätten. Wenn ihr in der Gegend seid, geht da mal hin.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s