Tag Archives: Ships

The Locks at Sault Ste. Marie

Since I work with a bunch of saved drafts, I didn’t even notice the other day that I went out of order posting about Escanaba when I hadn’t even finished talking about Michigan’s Upper Peninsula, which came before. I must have been delirious. Oh well. Here we are now. First, the locks.

The final destination for the night was Sault Ste. Marie. Upon our arrival, we treated ourselves to a beer at Soo Brewing. With not too much time at our hands, we checked out the Soo Locks briefly, vowing to return the next morning to actually see a ship go through. And so we did.

The Soo Locks are a set of parallel locks that enable ships to travel between Lake Superior and the lower Great Lakes. The weather wasn’t too cooperative in the morning but there was shelter, and we were able to see two ships go through. What a show!

1

Beer in Sault Ste. Marie. Oh yes. Bier in Sault Ste. Marie. Oh ja!

2

I found das Gifthaus quite amusing. They don’t seem to know that gift means poison in German. Ich fand das Gifthaus ziemlich amüsant. Denen scheint die Bedeutung von Gift auf Deutsch nicht bewusst zu sein.

4

The Fudge at Fudge du Locke was divine. We bought some to take home. Das Fudge bei Fudge du Locke war göttlich. Wir kauften was für Zuhause.

Da ich mit einigen gespeicherten Entwürfen arbeite, merkte ich letztens gar nicht, dass ich mich in der Reihenfolge geirrt hatte, als ich über Escanaba schrieb, ohne über die obere Halbinsel von Michigan berichtet zu haben, die vorher kam. Ich muss wohl bekloppt gewesen sein. Na gut. Jetzt geht’s los. Zuerst die Schleusen.

Das Ziel des Abends war Sault Ste. Marie. Bei unserer Ankunft gönnten wir uns erst mal ein Bier bei Soo Brewing. Da wir nicht mehr so viel Zeit zur Verfügung hatten, gingen wir kurz zu den Schleusen und nahmen uns vor, am nächsten Morgen zurückzukommen, um ein Schiff durchfahren zu sehen. Und so machten wir das auch.

Die Soo-Schleusen sind ein Satz von parallelen Schleusen, die es Schiffen ermöglichen, zwischen Lake Superior und den unteren großen Seen zu fahren. Das Wetter spielte nicht so mit, aber es gab Unterschlupf und wir konnten zwei Schiffe durchfahren sehen. Was für eine Show!

3

2.342 Meilen (3.769 km) bis zum Meer. Tief im oberen Midwesten, Duluth, Minnesota ist der westlichste Seehafen des Atlantiks. Schiffe aus der ganzen Welt besuchen diesen Hafen und erreichen ihn durch vier der fünf großen Seen und einer Reihe von Flüssen und Schleusen.

10

The locks. Die Schleusen.

8

Before. The ship needs to be elevated. Davor. Das Schiff muss hoch.

9

Afterwards. All done! Danach. Fertig!